Unterm größte Felsbogen der Südhalbkugel

Am nächsten Tag fuhr ich nach Punakaiki, zu den „Pancake Rocks“ und habe mir, pünktlich zur Flut, die peitschenden Wellen zwischen den Felsen, die wie Pancakes geschichtet waren, anzusehen. Am Abend kam ich dann nach Westport. Am nächsten Morgen ging es sehr früh los, ich wollte nach Karamea. Genau wie der Milford Highway, ist dies… Weiterlesen Unterm größte Felsbogen der Südhalbkugel

Franz-Josef, Roy und der Baum

Nach einer längeren Fahrt, war ich schon fast in Queenstown und machte eine Pause in Kingston. Ich telefonierte etwas und machte mir einige Brote bis ich weiterfahren wollte. Batterie leer. Ja ich weiß, selber schuld, ich hatte das Tagfahrlicht vergessen Ja, jeder Tag muss ja irgendwie spannend gehalten werden. 😀 Nun gut, im strömenden Regen,… Weiterlesen Franz-Josef, Roy und der Baum

Māori und Kiwis

Dies ist kein regulärer Blog/Tagebuch-Eintrag. Heute erzähle ich dir etwas über die Menschen in Neuseeland und meine Erfahrungen mit dem Kiwi-Englisch 😀 Die ersten Menschen in Neuseeland waren die Māori, die Ureinwohner Neuseelands, oder Aotearoa („Land der langen weißen Wolke“) wie die Māori das Land bezeichneten. Auch heute noch, gibt es Māori in Neuseeland und… Weiterlesen Māori und Kiwis

Sound und/oder Fjord?

Größter Nationalpark Neuseelands, UNSECO Weltnaturerbe und Heimat von Neuseelands Fjorden. Außerdem die Heimat der so genannten Sandflies. Diese kleinen Fliegen sind zwar eigentlich in ganz Neuseeland beheimatet, hier an der Westküste scheint es ihnen jedoch am besten zu gefallen. Sie sind noch kleiner als Mücken, doch ihre Stiche jucken mindestens genau so schlimm. Dazu treten… Weiterlesen Sound und/oder Fjord?